Radstrecken

Caorle und seine Umgebung bieten Touristen, die sich die Gegend mit dem Fahrrad anschauen möchten, viele Reize. Von Caorle aus kann man zahlreiche Ausflüge unternehmen – angefangen von einer Runde durch die Altstadt und den Hafen des Städtchens bis hin zu Touren zur Entdeckung urwüchsiger Natur, wenn man in Richtung der Lagune mit ihren “Casoni” fährt. Ein weiteres sehenswertes Gebiet ist die Brussa mit ihrem Pinienhain und dem unberührten Strand, wo viel einheimische Flora und Fauna zu finden ist. Man kann von hier aus auch durch das kleine Cortellazzo mit seinem charakteristischen Hafen ins benachbarte Jesolo fahren. Wer gern eine anstrengendere Tour machen möchte, kann dem Flusslauf des Livenza (115 km) folgen, der nördlich von Sacile entspringt, an den Fuß des Hochplateaus des Cansiglio hinunterfließt und dann durch die ostvenetische Ebene bis nach Motta, Santo Stino und Caorle führt.

Fahrradurlaub in Italien – 5 der schönsten Radwege Italiens

Mit dem Fahrrad durch die mächtigen Bergen Südtirols treten, die Region am Gardasee erkunden, malerische Städte und Landschaften entdecken, die verträumten Weinberge Venetiens hinabbrausen und dann entlang der Etsch weiter in den Süden bis nach […]

Caorle Radweg

Fahrradurlaub in Venetien – Italiens schönste Radwege an der Adriaküste

Das Fahrrad ist das ideale Fortbewegungsmittel für den Urlaub an der Adriaküste. Schöner als auf dem Fahrradsattel lässt sich die Gegend um Caorle herum nämlich kaum erkunden. Reifendruck schon geprüft? Dann können Sie losfahren! Wir […]