Die schönsten Naturlandschaften Venetiens

Der Artikel ist in mehreren Sprachen verfügbar: Klicken Sie auf die entsprechende Flagge, um die gewünschte Version zu lesen.

Paesaggi Naturali Veneto

Venetien ist das Gebiet mit der größten Vielfalt an Landschaften in ganz Italien. Von der Grenze zu Österreich bis zu den Mündungen des Po, bietet die Region eine große Vielfalt an Naturlandschaften. Genau aus diesem Grund ist Venetien für alle geeignet, wenn es um Urlaub oder Ausflüge geht: von denen, die die Berge und das Trekking lieben, bis zu denen, die sich lieber am Strand entspannen.

In diesem Artikel nehmen wir Sie mit auf eine Entdeckungsreise zu den schönsten venetischen Panoramen! Kennen Sie sie alle?

Die Dolomiten (Unesco-Erbe)

Von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt, erstrecken sich die Dolomiten über ein riesiges Gebiet, das reich an atemberaubenden Ausblicken ist. Wie zum Beispiel die Drei Zinnen von Lavaredo: 3 Obelisken aus Kalkstein, die bei Sonnenuntergang rosa leuchten.

Wanderfreunden empfehlen wir auch einen Besuch des Giau-Passes, der seit jeher ein Ziel für Touristen und Radfahrer ist, die den Gipfel erklimmen, um charakteristische Fotos zu machen. Bevorzugen Sie einen ruhigen Spaziergang? Das Val di Zoldo ist mit seinem flachen Gelände der ideale Ort für einen Familienausflug.

Der Wald von Cansiglio – unvergessliche Flora und Fauna

Foresta del Cansiglio

Wir setzen unsere Reise durch die schönsten Landschaften Venetiens fort und betreten den Wald von Cansiglio. Hier können Sie ins Grüne eintauchen und den Duft der Natur in vollen Zügen genießen. Mit etwas Glück können Sie sogar einige Wildtiere erspähen. Der Cansiglio ist in der Tat der natürliche Lebensraum von Rehen, Hirschen, Eichhörnchen und Hasen.

Der Regionalpark Euganeische Hügel (mit Kurort)

Im Herzen der venetischen Ebene erheben sich plötzlich markante kegelförmige Hügel: die Euganeischen Hügel, eine Reihe vulkanischer Formationen, die mehr als 40 Millionen Jahre alt sind.

Innerhalb des Parks befindet sich auch der Thermalbereich von Montegrotto, der sich durch grüne Täler, Wälder und Weinberge auszeichnet, die endlose Möglichkeiten zum Wandern oder Radfahren bieten.

Der Gardasee – viele atemberaubende Ausblicke

In unserem Blog haben wir bereits über den Gardasee im Artikel „Weine vom Gardasee, welche sind das?“ berichtet. Wenn Sie die ganze Schönheit des Sees von oben bewundern möchten, empfehlen wir Ihnen, die Seilbahn von Malcesine zu nehmen, die Sie in wenigen Minuten auf den Monte Baldo in 1800 m Höhe bringt. Von hier aus wird die Aussicht spektakulär sein: Das Blau des Sees verschmilzt mit dem des Himmels zu einem einzigartigen Panorama, das einem den Atem raubt.

Regionaler Naturpark Po-Delta – die Mündung in die Adria

Im südöstlichen Teil Venetiens liegt das Po-Delta: eine spektakuläre Mündung in die Adria, die Naturlandschaften wie kaum eine andere bietet. Das Gebiet ist in der Tat ein Lebensraum für fast 300 Vogelarten (einschließlich Flamingos), 50 Fischarten, 40 Säugetierarten und mehr als 1.000 Pflanzenarten

Mit seiner Fläche von 120 km bietet der Park zahlreiche Aussichtspunkte, die zu Fuß, mit dem Fahrrad, an Bord kleiner Boote und sogar zu Pferd erkundet werden können. Seit 2015 ist das Po-Delta von der Unesco als Biosphärenreservat anerkannt und hat sich zur Förderung des nachhaltigen Tourismus verpflichtet. Genau so wie wir es in Pra’ delle Torri tun! Erfahren Sie im Artikel „Das Ferienzentrum Pra’ delle Torri gibt der Umwelt Priorität“, wie sehr wir die Natur respektieren.

Die Lagune von Venedig – eine Sammlung von unschätzbaren Kulturgütern

Zu den schönsten Aussichten gehört sicherlich die Lagune von Venedig. Neben ihrer großen historischen und kulturellen Bedeutung verfügt die Lagune über ein immenses biologisches, faunistisches und floristisches Erbe.

Das Gebiet ist auch wegen seiner charakteristischen Landschaften von großem Interesse. Die Farben der Salzmarsche ändern sich dramatisch mit den Jahreszeiten, auf den Laguneninseln verläuft das Leben langsam und friedlich, während auf den unbewohnten Inseln die Natur wild wächst.

Die Lagune von Venedig verzaubert in jedem kleinen Detail und es gibt so viele Orte zu besichtigen, dass ein Tag nicht ausreichen würde. Um nichts zu verpassen, übernachten Sie im Ferienzentrum Pra’ delle Torri: Von hier aus erreichen Sie leicht die Lagune und können ihre Schönheiten besuchen, wann immer Sie möchten!