Caorle Radweg

Fahrradurlaub in Venetien – Italiens schönste Radwege an der Adriaküste

Das Fahrrad ist das ideale Fortbewegungsmittel für den Urlaub an der Adriaküste. Schöner als auf dem Fahrradsattel lässt sich die Gegend um Caorle herum nämlich kaum erkunden. Reifendruck schon geprüft? Dann können Sie losfahren! Wir zeigen Ihnen die schönsten Radwege, die Sie von Caorle aus befahren können.

GiraLivenza: Entspanntes Radfahren für die ganze Familie entlang des Flusses Livenza

Der Fluss Livenza ist nicht weit von Caorle entfernt. Hier bietet Ihnen der gleichnamige Radweg GiraLivenza eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Gegend um Caorle herum radelnd zu erkunden.

Der Radweg verläuft entlang des Flusses und eignet sich durch seine minimale Neigung optimal sowohl für entspannte Radausflüge als auch als Wanderweg gut. Insgesamt ist die Strecke ca. 24 km lang und in 3 Stunden befahrbar.

Vom Stadtzentrum von Caorle aus fahren Sie entlang des blauen Radwegs bis zum Parkplatz beim Ecopark. Ab hier folgen Sie den Schildern, die Ihnen den Weg entlang der gesamten Strecke zeigen. Weiteführende Informationen über den Radweg sowie eine bildliche Übersicht der Route finden Sie hier.

Litoranea Veneta: 5 Radwege an der Adriaküste

Eine 5-Etappen-Radroute entlang der oberen Adriaküste sorgt für einen abwechslungsreichen Fahrradurlab im Hinterland von Caorle.

Hier die 5 Etappen der Radroute:

  1. Von Cavanella d’Adige über die venetische Lagune und Chioggia bis zur Insel Pellestrina.
  2. Von Pellestrina bis zur Insel Lido di Venezia und Puntasabbioni. Alternativ ist die Route über den Parco San Giuliano möglich.
  3. Von der Insel Lido di Venezia und Puntasabbioniin Richtung Lio Piccolo und Mesole, dann entlang der Lagune bis nach Jesolo.
  4. Von den Conche di Cavallino bis nach Caorle.
  5. Vom Stadtzentrum von Caorle aus über die Fischerinsel (Isola dei Pescatori) und die Ortschaften Valgrande und Porto Baseleghe bis nach Bibione.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Mit dem Rad von Caorle nach Bibione

Bibione liegt ungefähr 50 km von Caorle entfernt. Der nette Badeort an der oberen Adria ist von Caorle aus sehr gut mit dem Fahrrad erreichbar. Der Weg dorthin verläuft vorbei an gebauten Feldern und grünen Wiesen und führt durch die kleinen Dörfer Marango und Sindacale hindurch, entlang des Flusses Nicesolo.

Ausflug zur Laguna del Mort

Die Lagune beheimatet unzählige einheimische Pflanzen- und Tierarten und ist direkt mit dem Fahrrad von Caorle aus erreichbar. Hin- und zurück ist die Strecke ca. 35 km lang und in 3 Stunden befahrbar. Weiterführende Informationen und eine bildliche Übersicht der Route finden Sie hier.

Radwege um Caorle herum

Das Stadtzentrum von Caorle bietet genug Radwege, wo Genussfahrer und Familien gemütlich rollen können. Die verschiedenen Radwege sind farblich kodiert und bieten sich als idealer Ausgangspunkt für einen Radausflug in der Gegend an. Hier eine Übersicht.

Planen Sie einen Campingurlaub in Caorle? Das Ferienzentrum Pra’ delle Torri in Caorle bietet Ihnen den Vorteil einer gemütlichen Unterkunft inmitten der Natur. Schauen Sie vorbei!