Die 4 schönsten Strände im Nordosten Italiens

Lange, feinsandige Küsten, grüne Pinienwälder, klares Wasser und viele Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung: Die Badeorte im Nordosten Italiens sind aufgrund ihrer einzigartigen Schönheit ein beliebtes Ziel für den Sommerurlaub. Die Westküste der Adria ist in der Tat reich an wunderschönen Stränden.

Ob Sie ein Liebhaber des mondänen Lebens sind oder einen Tag in Ruhe verbringen möchten, hier haben Sie wirklich die Qual der Wahl. Um Ihnen die Wahl Ihres Urlaubsortes zu erleichtern, haben wir eine kurze Liste der schönsten, bekannten und weniger bekannten Badeorte zusammengestellt.

Caorle

Wenige Kilometer von Jesolo entfernt befindet sich ein weiterer Ort, der für die Sicherheit und Sauberkeit seiner Strände bekannt ist. Caorle mit seiner mehr als 15 km langen Küste wurde sowohl mit der Blauen Flagge für zugängliche und ökologisch nachhaltige Strände als auch mit der Grünen Flagge, die für kinderfreundliche Strände steht, ausgezeichnet.

Caorle ist nicht nur ein Badeort, sondern auch eines der schönsten “historischen Küstendörfer” Italiens, das wegen der Farben der Häuser, der calli und campielli, und des Fischerhafens im Stadtzentrum auch “Klein-Venedig” genannt wird. Die Stadt bietet zahlreiche Orte von historischem und kulturellem Interesse , wie die Lagune, die Casoni, das lebende Riff, die tausendjährige Kathedrale mit ihrem zylindrischen Glockenturm, den alten Stadtkern, die kleine Kirche am Meer und den Fischmarkt mit dem Fang des Tages.

In Caorle gibt es viel zu tun und zu sehen, und die Strände stehen dem in nichts nach! Möchten Sie die Stadt in vollen Zügen erleben? Wenn Sie im Ferienzentrum Pra’ delle Torri übernachten, haben Sie genügend Zeit, um Caorle zu besuchen und einen erholsamen Urlaub zu genießen! Hier können Sie viele neue Wassersportarten ausprobieren, an Animations- und Unterhaltungsaktivitäten teilnehmen oder sich einfach unter dem Sonnenschirm entspannen.

 

cosa fare al mare a settembre

Lignano Sabbiadoro

Mit seinem 8 km langen goldenen Sandstrand, ist Lignano Sabbiadoro eines der berühmtesten und beliebtesten Reiseziele an der Adria. Der Ort bietet zahlreiche hochmoderne Badeanstalten und Dienstleistungen aller Art, die sowohl für junge Menschen als auch für Familien gedacht sind.

Wenn Ihr idealer Urlaubstyp eine Woche voller unterschiedlicher Erlebnisse ist, dann ist Lignano dank seiner vielen Einrichtungen für Spaß, Sport und Unterhaltung perfekt für Sie.

 

Pellestrina

Sie mögen keine überfüllten Strände und suchen einen Badeort, an dem Sie dem Alltag auch nur für einen Tag entfliehen können? Die Küste von Pellestrina ist genau das Richtige für Sie! Die Insel ist in der Tat bei all jenen beliebt, die ein paar Stunden Entspannung suchen, ohne sich zu weit von der Stadt zu entfernen.

Von Venedig aus leicht mit dem Vaporetto zu erreichen, ist Pellestrina ein dünner Streifen Land, der von der Lagune und der Adria umspült wird. Hier erwarten Sie unberührte Strände, an denen Ruhe und Frieden herrschen.

 

Jesolo

Wenden wir uns nun einer Stadt zu, die bei allen für ihre Vitalität bekannt ist: Jesolo. Zwischen Diskotheken, Veranstaltungen und trendigen Lokalen empfängt der Ort das ganze Jahr über Tausende von Touristen mit endlosen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Dank ihrer gut ausgestatteten Einrichtungen, sind die Strände von Jesolo für alle geeignet: von den kleinsten Kindern, die zum ersten Mal versuchen können, im seichten und sicheren Wasser der Adria zu baden, bis hin zu älteren Menschen  und Menschen mit Mobilitätsproblemen.